Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P4256/

16. Jahreskonferenz des Nachhaltigkeitsrates

31.05.2016

In herzlicher Atmosphäre verabschiedete sich am 31. Mai der kolumbianische Botschafter und frühere Umweltminister Juan Mayr, der im Sommer 2016 nach Kolumbien zurückkehren wird, von Staatssekretär Jochen Flasbarth.

Beide waren sich einig, dass der Umweltschutz für den Friedensprozess in Kolumbien von großer Bedeutung ist und die Umweltzusammenarbeit zwischen Deutschland und Kolumbien auch in Zukunft sehr eng sein wird.

Am 31. Mai trafen am Rande der Metropolitan Solutions in Berlin, Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks (Zweite von rechts) und der indische Stadtentwicklungsminister Venkaiah Naidu (Zweiter von links) zu einem bilateralen Gespräch zusammen.

30.05.2016

Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium Rita Schwarzelühr-Sutter hat am 30. Mai 2016 in Berlin Mitglieder des Vereins "Fukushima-nie-vergessen.e.V." zu einem Gespräch getroffen. Bei einer Bootsfahrt auf der Spree erläuterte...

Im Rahmen der Deutsch-Chinesischen Urbanisierungspartnerschaft hat Staatssekretär Jochen Flasbarth am 30. Mai den Vizeminister des Ministeriums für Bau und städtisch-ländliche Entwicklung der Volksrepublik China Lu Kehua im BMUB in Berlin getroffen,...

Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks traf sich in Amsterdam mit Vertreterinnen und Vertretern von Städten und EU-Mitgliedsstaaten zu einem informellen EU-Ministerrat für Stadtentwicklung.

Eröffnung der 15. Architekturbiennale

26.05.2016

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter und die bulgarische Vizeumweltministerin Atanaska Nikolova trafen sich in Berlin, um sich zu europäischen Umweltfragen auszutauschen und gemeinsame Vorhaben abzustimmen. Die bulgarische...

25.05.2016

Die vom 23. bis 27. Mai in Nairobi stattfindende zweite Umweltversammlung der Vereinten Nationen bildet den Auftakt zu einer Reihe von UNO-Konferenzen, in deren Zentrum die Umsetzung der im September 2015 beschlossenen 2030-Agenda und ihrer Nachhaltigkeitsziele steht. Die deutsche Delegation wird von Staatssekretär Jochen Flasbarth geleitet.

Staatssekretär Jochen Flasbarth (Mitte) mit UNEP-Exekutivdirektor Achim Steiner (Erster von rechts) auf einem Panel zur nachhaltigen Transformation der Finanzsysteme

Staatssekretär Gunther Adler war am 25. Mai beim Politischen Festakt zum Modernisierungsabschluss des Märkischen Viertels.

Seit 2008 hat die GESOBAU als größter Bestandshalter des Quartiers nahezu das gesamte Märkische Viertel modernisiert: Mit mehr...

24.05.2016

Staatssekretär Jochen Flasbarth traf sich am 24. Mai mit dem namibischen Botschafter Andreas Guibeb zu bilateralen Gesprächen.

Sie tauschten sich insbesondere zum Naturschutz und zur Bekämpfung der Wilderei aus. Das BMUB kooperiert mit der namibischen Regierung im Rahmen mehrerer Projekte zum Biodiversitätsschutz, die durch die Internationale Klimaschutzinitiative gefördert werden.

24.05.2016

Baustaatssekretär Gunther Adler (2. von links) hat politische Gespräche mit dem Minister für Straßen und Städtebau (MRUD) Dr. Abbas Ahmad Akhoundi (3. von rechts), dem Staatssekretär und Leiter der New Town Development Company (NTDC) Mohsen Nariman...

Es bleibt dabei: Gemeinsam mit allen SPD-geführten Ressorts sage ich NEIN zur Wiedergenehmigung von Glyphosat, solange die gesundheitlichen Risiken nicht restlos geklärt sind.

21.05.2016

Baustaatssekretär Gunther Adler besuchte anlässlich des Tages der Städtebauförderung am 21. Mai das ehemalige Sanierungsgebiet "Komponistenviertel" in Berlin Pankow.

Dr. Barbara Hendricks beim Tag der Städtebauförderung

Der Parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold besuchte anlässlich des Tages der Städtebauförderung am 21. Mai die Städte Grafenau und Regensburg sowie Markt Schierling. Auf seiner ersten Station eröffnete er in der Kommune Grafenau einen...

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter besuchte am Tag der Städtebauförderung am 21. Mai das Quartier "Bahnhof Petershausen" in Konstanz und machte dort einen Rundgang durch das Stadtumbau-Gebiet.

Das Areal wurde von einer...

Gastbeitrag | Frankfurter Rundschau

Altersgerecht Wohnen 2030

Dr. Barbara Hendricks äußert sich in dem Gastbeitrag zum Wohnen im Alter als eine der zentralen stadtentwicklungspolitischen Herausforderungen. Denn schon jetzt ist ein Fünftel der deutschen Bevölkerung 65 Jahre und älter. 2030 werden es nach Prognosen des Statistischen Bundesamtes sogar 28 Prozent sein.

20.05.2016
19.05.2016

Jochen Flasbarth, Umwelt-Staatssekretär im Bundesumweltministerium, übergab heute im Freilichtmuseum Domäne Dahlem seinem Amtskollegen in der Berliner Senatsverwaltung, Staatssekretär Christian Gaebler, für das von der Obersten Naturschutzbehörde...

Im Notfallzentrum im japanischen Atomkraftwerk Fukushima Daiichi hat Ministerin Barbara Hendricks der Belegschaft des Kraftwerksbetreibers TEPCO ihr tiefes Mitgefühl für die Katastrophe im Jahr 2011 ausgedrückt.

18.05.2016

Staatssekretär Jochen Flasbarth hat bei der Frühjahrssitzung des BDI-Verkehrsausschusses am 18. Mai darauf hingewiesen, dass auch der Verkehr seinen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten muss. Der Verkehr sei der Sektor, der trotz der...

Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter traf mit einer insgesamt zehnköpfigen deutschen Delegation Vertreter der Verwaltung der japanischen Präfektur Tokio (Tokyo Metropolitan Government). Sie sprach mit Vizegouverneur Maeda...

Am 18. Mai trafen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (rechts) und die japanische Umweltministerin Tamayo Marukawa (links) erneut zusammen. Deutschland und Japan führen in vielen Fragen der Umweltpolitik einen Dialog. So gab es ein Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum, das intelligente Lösungen für Klimaschutz und Energiesysteme präsentierte. Ebenso tauschen sich die beiden Länder zu Fragen der nuklearen Sicherheit kontinuierlich aus.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und die japanische Umweltministerin Tamayo Marukawa unterzeichneten eine Erklärung zur gemeinsamen Klimaschutzkooperation.

17.05.2016

Zum Auftakt der bilateralen Gespräche in Japan traf Bundesumweltministerin Barbara Hendricks am 17. Mai den japanischen Kronprinzen Naruhito in der Deutschen Botschaft Tokyo.

Im März dieses Jahres hat sich der 29-jährige Wiebe Wakker mit einem Elektroauto auf den Weg von den Niederlanden nach Australien gemacht. Die dafür benötigte Energie erhält er unterwegs von Menschen, die ihn unterstützen. Sie helfen ihm mit Strom,...

15.05.2016

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks nahm mit ihrer japanischen Amtskollegin Tamayo Marukawa die neuesten wissenschaftlichen Studien des Weltressourcenrats der Vereinten Nationen (IRP) und der OECD zum Ressourcenschutz entgegen.

13.05.2016

Während der Fußball-Europameisterschaft 2016 wird es Ausnahmen beim Lärmschutz geben. Damit können auch Fußballspiele, die nach 20 Uhr stattfinden, öffentlich auf Großleinwänden unter freiem Himmel übertragen werden. Dazu beschloss das Bundeskabinett am 23. März eine vom BMUB vorgelegte Verordnung. Die Bundesländer haben der Verordnung im Bundesrat zugestimmt. mehr

Auf Einladung des österreichischen Ministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Andrä Rupprechter, fand vom 12. bis 13. Mai 2016 das informelle Treffen der deutschsprachigen UmweltministerInnen in Wien und im Stift Melk...

12.05.2016

Zusammen mit dem schleswig-holsteinischen Umweltminister Robert Habeck ließ sich Staatssekretär Jochen Flasbarth von der Kraftwerksleitung und der Geschäftsführung des Betreibers Eon die Anlage zeigen und erklären.

Dass Glyphosat negative Auswirkungen auf die Umwelt hat, ist nachgewiesen. Das muss bei der Zulassung umfassend berücksichtigt werden. Ob gegen Glyphosat auch gesundheitliche Bedenken zu recht bestehen oder nicht, ist derzeit umstritten. Aus guten Gründen folgen wir in Deutschland und Europa dem Vorsorgeprinzip. Das heißt, solange wir nicht zweifelsfrei wissen, ob Glyphosat für die Gesundheit unbedenklich ist, sollten wir diese Chemikalie auch nicht zulassen. Deshalb werden die SPD-geführten Ministerien einer Verlängerung der Zulassung von Glyphosat nicht zustimmen. Video auf dem YouTube-Kanal des BMUB anschauen

11.05.2016
Interview | auto motor und sport

Die Hersteller reagieren leider nur auf Druck

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks spricht mit auto motor und sport über die blaue Plakette, die E-Auto-Förderung und die Folgen des Diesel-Skandals. Sie geht dabei auf die Notwendigkeit von Stickstoffdioxid-Grenzwerten ein, legt die Vorteile der Plakette für die Kommunen dar und die diskutiert Möglichkeiten zur Verbesserung der Schnelllade-Infrastruktur für E-Autos.

Beim Podium der Neuen Zürcher Zeitung in Berlin nahm Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks an einer Diskussion zum Thema "Europas Megabaustellen" teil.

Staatssekretär Flasbarth ermunterte die Luftverkehrsbranche bei einer heutigen Veranstaltung in Berlin, sich an einer Roadmap zur Dekarbonisierung des Luftverkehrs zu beteiligen. Innovationen seien wichtig für den Klima-, Umwelt- und Lärmschutz, aber...

10.05.2016

Barbara Hendricks hat das neue Hauptgutachten des Sachverständigenrates für Umweltfragen mit dem Titel "Impulse für eine integrative Umweltpolitik" entgegengenommen. Demnach müssten alle Politikbereiche und alle politischen Ebenen viel stärker als...

09.05.2016

Bundesbauministerin Barbara Hendricks und der Bonner Oberbürgermeister Ashok Sridharan haben am 9. Mai 2016 eine Fördervereinbarung für Investitionen in den UN-Standort Bonn unterzeichnet. Die Fördermittel von insgesamt 17 Millionen Euro wurden auf Initiative von Hendricks im Bundeshaushalt 2016 eingestellt und kommen aus dem Zukunftsinvestitionsprogramm des Bundes. 

V. l. n. r.: Ashok Sridharan, Oberbürgermeister von Bonn; Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Prof. Dr. Ludger Sander, Stadtkämmerer der Bundesstadt Bonn

Gemeinsames Ziel von Barbara Hendricks und Ashok Sridharan ist es, Bonn zu einem Zentrum internationaler Zusammenarbeit zu entwickeln.

Der Standort der...

Am 9. Mai lud der ADFC Berlin Parlamentarier zu seiner jährlichen Fahrradtour ein. Die Parlamentarische Staatssekretärin beim BMUB Rita Schwarzelühr-Sutter fuhr mit Gästen aus anderen Institutionen durch Berlins Mitte.

07.05.2016

Baustaatssekretär Gunther Adler hat zusammen mit hochrangigen Repräsentanten aus der Region L´Aquila die im Jahr 2009 erdbebenzerstörte Kirche San Pietro Apostolo feierlich eingeweiht.

04.05.2016

Staatssekretär Jochen Flasbarth hat heute Vertreter der Organisation Campact empfangen, um über die Positionierung der Bundesregierung zu Glyphosat zu diskutieren. Vor dem Berliner Dienstsitz des BMUB nahm er die gesammelten Unterschriften von über...

03.05.2016

Städtebaupolitik kann einen wesentlichen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen leisten! Besonders mit der Förderung von sozialem Wohnraum schaffen wir die Voraussetzung, dass alle Menschen in Deutschland bezahlbare Wohnungen finden können.

Der...

Grüne Oasen lindern die Folgen des Klimawandels und steigern die Lebensqualität. Des Weiteren sind sie Anziehungspunkte für Ruhe und Sport sowie das soziale Miteinander der Bürgerinnen und Bürger.

Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks...

VormonatMai 2016Nächster Monat