Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P3003/
zur Themenseite
zur Pressemitteilung

Am ursprünglichen Standort soll die Bauakademie Karl Friedrich Schinkels wiedererrichtet werden. Das BMUB gibt unter dem Motto "So viel Schinkel wie möglich" den Startschuss für den Programmwettbewerb. In dem Wettbewerb sollen Ideen für die künftige Nutzung und ein möglichst flexibles Raumprogramm entwickelt werden. Die Nationale Bauakademie soll mit Bundesmitteln in Höhe von 62 Millionen Euro wiedererrichtet werden. mehr

zur Pressemitteilung

Gemeinsam mit Bauwirtschafts-, Bausoftware-, Architekten- und Ingenieurverbänden eröffneten Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig und Baustaatssekretär Gunther Adler den Branchendialog "Digitaler Hochbau". Damit soll der digitale Transformationsprozess im Planungs- und Baubereich konzentriert unterstützt werden. Der Austausch der beteiligten Akteure schafft außerdem Synergieeffekte für bereits bestehenden Initiativen. mehr

zur Pressemitteilung

Das BMUB und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) starten eine neue Förderrunde für die Forschungsinitiative "Zukunft Bau". Es stehen Mittel in Höhe von rund elf Millionen Euro zur Verfügung. Anträge können bis zum 30. November 2017 eingereicht werden. Bewerben können sich alle Institutionen und Unternehmen, die sich mit innovativen Projekten auf dem Gebiet des Bauwesens befassen. mehr

zur Pressemitteilung

Das hohe Schutzniveau von Bauprodukten und Bauwerken in Deutschland bleibt erhalten. Das hat die Bauministerkonferenz der Länder beschlossen. Grundlage dafür war eine Verständigung des BMUB mit der EU-Kommission. Diese sieht vor, dass Deutschland vorübergehend Anforderungen an das Glimmverhalten von Bauprodukten stellen kann, bis diese in die europäische Produktnorm aufgenommen worden sind. mehr

zur Pressemitteilung

Nach den schweren Erdbeben des vergangenen Jahres gleicht der Ort Amatrice in Mittelitalien einem Trümmerfeld. Baustaatssekretär Gunther Adler hat das italienische Dorf besucht und eine Vereinbarung über den deutschen Beitrag beim Wiederaufbau unterzeichnet. Das Bundesbauministerium wird mit 6 Millionen Euro den Neubau des zerstörten Krankenhauses von Amatrice unterstützen. mehr

Schriftzug in blau "Forschungsinitiative"; darunter "Zukunft Bau", "Bau und das "Z" sind in rot, der rest auch in blau geschrieben; Das Z sieht aus wie ein Pfeil, welcher nach oben zeigt

Programm für angewandte Bauforschung

www.forschungsinitiative.de

Aus sechs unterschiedlich farbigen Quadraten und dem in blau gehaltenen Schriftzug FIB zusammengesetztes Logo

Fachinformation. Bundesbau.

www.fachinfoboerse.de

In unterschiedlichen Blautönen gehaltenes, aus zwei überlappenden Quadraten und dem Schriftzug Partnerschaften Deutschland - ÖPP Deutschland AG bestehendes Logo

Beratung Öffentlich-Privater Partnerschaften

Partnerschaften Deutschland