Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P3420/
zur Pressemitteilung

In Bottrop ist es gelungen, durch die erfolgreiche Aktivierung unterschiedlichster Akteure überdurchschnittlich viele Gebäude energetisch zu sanieren. Dieser von der InnovationCity entwickelte Ansatz soll nun auch auf andere Städte des Ruhrgebiets übertragen werden. Mit dem KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" fördert das BMUB integrierte energetische Entwicklungskonzepte. mehr

zur Meldung

Das Haus der Zukunft könnte so aussehen: architektonisch anspruchsvoll gestaltet, mit nachhaltigen Baustoffen errichtet, mit "intelligenter" Haustechnik ausgestattet und Dank Wärmepumpe und Fotovoltaik Stromproduzent für die ganze Familie samt E-Bikes und Elektroauto. Aktuell befindet sich das Haus im Umbau und kann ab Ende 2017 als öffentliche Informationsstelle besucht werden. mehr

zur Pressemitteilung

Das BMUB und die KfW haben 2011 das Programm "Energetische Stadtsanierung" aufgelegt. Nach vier Jahren Evaluierung zieht die Begleitforschung nun eine positive Zwischenbilanz. Der integrierte Quartiersansatz des Programms kann die Energieeffizienz ganzer Wohnquartiere erheblich verbessern. Im Rahmen einer Fachtagung wurden die Ergebnisse in Berlin vorgestellt. mehr

Barbara Hendricks und die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer haben den Deutschen Architekturpreis 2017 ausgelobt. Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert. Für bis zu zehn Auszeichnungen und Anerkennungen stehen weitere 30.000 Euro zur Verfügung. Bis zum 31. März können Bauwerke nominiert werden, die zwischen dem 1. Januar 2015 und dem 31. Januar 2017 fertig gestellt wurden. mehr

zur Pressemitteilung

Das Bundeskabinett hat dem Bundesratsbeschluss für ein einjähriges Moratorium bei der Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmplatten zugestimmt. Der Bund ermöglicht damit Entsorgungsregeln für Dämmplatten aus Polystyrol, die das Flammschutzmittel HBCD enthalten. Gebrauchte Dämmstoffe aus Polystyrol, die das Flammschutzmittel enthalten und gängiger Bauabfall werden als "nicht gefährlicher" Abfall eingestuft. mehr

Schriftzug "Energiespar Checks", daneben CO2 mit durchgesprichenem C

Fachartikel, Expertentipps & interaktive Ratgeber

www.co2online.de/
modernisieren-und-bauen

Schriftzug "Die Energieeffizienz-Experten für Förderprogramme des Bundes auf grün-blauem Hintergrund; rechts eine weißes Blatt

Experten für Förderprogramme des Bundes

www.energie-effizienz-experten.de