Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P844/
zur Themenseite
zur Pressemitteilung

Der Druck auf die Umwelt nimmt weltweit rasant zu. Um nachfolgenden Generationen ein Leben in Würde und Frieden zu ermöglichen, muss zukünftig innerhalb planetarer Belastungsgrenzen gewirtschaftet werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Forschergruppe um Johan Rockström. Auf einer zweitägigen Konferenz wird diskutiert, wie dieses Konzept in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft angewendet werden kann. mehr

zur Meldung

Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin beim BMUB, hat auf der Hannover Messe den Messestand der Chinesisch-Deutschen Industriestädteallianz eröffnet. Deutschland und China arbeiten bereits seit vielen Jahren im Bereich klimafreundlicher und nachhaltiger Stadtentwicklung zusammen und haben vor diesem Hintergrund 2015 die Deutsch-Chinesische Urbanisierungspartnerschaft vereinbart. mehr

zur Pressemitteilung

Die 23.Weltklimakonferenz findet dieses Jahr unter dem Vorsitz der Fidschi-Inseln statt. Sie wird vom 6. bis zum 17. November in Bonn, dem Sitz des UN-Weltklimasekretariats, tagen. Die Bundesregierung unterstützt das Vorsitzland bei der Organisation und Durchführung der größten UN-Konferenz. Im Rahmen der Vorbereitung der Konferenz trifft sich Jochen Flasbarth mit Vertreterinnen und Vertretern des Landes. mehr

zur Pressemitteilung

Deutsche Unternehmen und Institutionen können ab sofort ihre Projektideen zur Verbreitung von Umweltwissen, Umweltbewusstsein und technischem Knowhow in anderen Ländern einreichen. Die Projekte sollen darauf abzielen, in Ländern mit Unterstützungsbedarf die notwendigen Rahmenbedingungen und Strukturen für Umwelttechnologien zu befördern. Gefördert werden können Projekte in den Kompetenzfeldern des BMUB. mehr

Der Rara-See in Nepal

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks ist auf Einladung der jeweiligen Regierungen Nepals und des Königreich Bhutan zu Besuch. Ziel der Reise ist insbesondere der Austausch über Waldentwicklung, Naturschutz und Klimaanpassung sowie bilaterale Gespräche mit den Landwirtschafts-, Forst- und Umweltministern der beiden südasiatischen Staaten. Thema ist auch der Wiederaufbau nach dem Erdbeben 2015. mehr

Eine Weltkarte, auf der die Kontinente in grau, blau und grün gekennzeichnet sind

Internationale Klimaschutzinitiative

Internationale Klimaschutzinitiative (IKI)

Landschaft von oben

Das Nationale Naturerbe

Naturschätze für Deutschland