Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P2999/
zur Themenseite
zur Pressemitteilung

Das ESF-Bundesprogramm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit und Quartier" (BIWAQ) des BMUB legt in der kommenden Förderrunde von 2019 bis 2022 den Schwerpunkt auf die Digitalisierung. Die Projekte sollen die Chancen von Bewohnerinnen und Bewohner auf dem Arbeitsmarkt stärken. Gleichzeitig fördern die Projekte den sozialen Zusammenhalt, die digitalen Kompetenzen und Teilhabemöglichkeiten der Menschen. mehr

zur Pressemitteilung

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) Ulrich Kelber und Baustaatssekretär Gunther Adler haben den Startschuss für das ressortübergreifende Modellprogramm "Verbraucher stärken im Quartier" gegeben. Das Programm soll Menschen in ihrem direkten Wohnumwelt Verbraucherschutzinformationen an die Hand geben. Bis 2020 sollen 16 Modellprojekte gefördert werden. mehr

zur Meldung

Das BMUB fördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) ein Projekt am Klinikum St. Georg in Leipzig, das durch eine Kombination einzelner Maßnahmen den Energieverbrauch intelligent reduziert. Dadurch sollen über 3.000 Tonnen CO2 pro Jahr einspart werden. Am 6. September übergibt Bundesumweltministerin Barbara Hendricks einen Förderbescheid über 5,1 Millionen Euro an das Klinikum. mehr

zur Pressemitteilung

Der Deutschen Hochschulbaupreis zeichnet beispielhafte Hochschulgebäude oder -ensembles aus, die eine besondere baukulturelle Qualität aufweisen, beziehungsweise von vorbildlichem Umgang bei der Sanierung und Modernisierung historischer Bausubstanz zeugen. Bewerbungen durch staatliche und staatlich anerkannte private Hochschulen in Deutschland sind bis 16. November möglich. mehr

zur Pressemitteilung

Barbara Hendricks fördert die Öffnung des ehemaligen Flughafengebäudes Tempelhof für Veranstaltungen und touristische Nutzungen als "Nationales Projekt des Städtebaus" mit vier Millionen Euro. Anlässlich des Beginns der Umbauarbeiten enthüllte die Bundesbauministerin gemeinsam mit Katrin Lompscher, der Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, das Baustellenschild. mehr

Sicht auf eine Häuserfront aus der Gründerzeit

Nationale Stadtentwicklungspolitik

www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de

Enge Straßenfluchten und Häusermeer einer Großstadt.

Informationsportal Nachhaltiges Bauen

www.nachhaltigesbauen.de

Motiv: Eine Party im Grünen

Grün in der Stadt

www.gruen-in-der-stadt.de