Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P2999/
zur Themenseite
zur Pressemitteilung

Der starke Wettbewerb um Baugrundstücke behindert nach Einschätzung der befragten Experten den bezahlbaren Wohnungsneubau erheblich. Daneben verhindern komplexe Planungs- und Genehmigungsverfahren sowie knappe Personalressourcen in den Verwaltungen eine rasche Reaktion auf die wachsende Nachfrage. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Bundesbauministerium und vom BBSR beauftragte Studie. mehr

zur Pressemitteilung

In den vergangenen zehn Jahren zog es mehr als 1,1 Millionen Menschen in die Ballungsgebiete. Gleichzeitig hat die Mehrheit der Gemeinden im ländlichen Raum mit einer Stagnation oder einem Rückgang der Bevölkerung zu kämpfen. Die Bundesregierung hat darauf mit einer Neuausrichtung ihrer Stadtentwicklungspolitik reagiert und ihre Investitionen deutlich gesteigert. Das geht aus dem Stadtentwicklungsbericht 2016 hervor. mehr

zur Pressemitteilung

Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohnern den Wert seltener Wildpflanzen nahe zu bringen, ist das Ziel des neuen Projekts "Urbanität und Vielfalt", das vom BMUB gefördert wird. Mit dem Vorhaben will der Projektverbund der Botanischen Gärten in Potsdam, Berlin und Marburg sowie das Umweltzentrum Dresden die Vermehrung ausgewählter Arten auch in die Hände von Privatpersonen, Familien oder Kleingartenvereinen legen. mehr

zur Pressemitteilung

Der Bundesrat hat grünes Licht für die von Bundesbauministerin Barbara Hendricks angestoßene Novelle des Bauplanungsrechts gegeben. Sie gibt Städten und Gemeinden mehr Flexibilität bei der Planung von Innenstadtquartieren mit gemischter Nutzung. Herzstück ist die neue Gebietskategorie "Urbanes Gebiet", die verdichtetes Bauen und Dachaufstockungen erleichtert. mehr

zur Meldung

Unter dem Motto "Zusammenleben mit neuen Nachbarn" wurden Projekte gesucht, die das Miteinander in den Wohnquartieren fördern. 12 vorbildliche Einreicher haben es nun auf die Liste der Nominierten geschafft. Wer den Integrationspreis in den beiden Kategorien 'Netzwerk' und 'Nachbarschaft' mit nach Hause nehmen darf, wird auf der Preisverleihung am 13. Juni 2017 in Hamburg bekannt gegeben. mehr

Sicht auf eine Häuserfront aus der Gründerzeit

Nationale Stadtentwicklungspolitik

www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de

Enge Straßenfluchten und Häusermeer einer Großstadt.

Informationsportal Nachhaltiges Bauen

www.nachhaltigesbauen.de

Motiv: Eine Party im Grünen

Grün in der Stadt

www.gruen-in-der-stadt.de