Sprungnavigation

Von hier aus koennen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo: Weißer Twitter-Vogel auf blauem GrundYouTube-LogoRSS Icon in Orange
www.bmub.bund.de/P668/
zur Pressemitteilung

Der Online-Dialog vom BMUB zur zukunftsfähigen Landwirtschaft stieß auf ein großes Echo. Zwischen dem 13. Februar und dem 8. März 2017 gingen auf dem Dialogforum mehr als 1.400 Beiträge von Bürgerinnen und Bürgern ein. In dem jetzt veröffentlichten Abschlussbericht sind die eingegangenen Vorschläge und Ideen zur Verbesserung der derzeitigen Agrarpolitik dokumentiert. mehr

zur Meldung

Die Finanzierung der Braunkohlesanierung in Ostdeutschland ist für die kommenden fünf Jahre gesichert. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und die Ministerpräsidenten der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen unterzeichneten gemeinsam am 2. Juni in Berlin ein entsprechendes Verwaltungsabkommen. mehr

zur Pressemitteilung

Das Bundeskabinett hat am 3. Mai 2017 den Entwurf der Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz beschlossen. Den Kern des Regelungsvorhabens bilden die Einführung einer Ersatzbaustoffverordnung und die Neufassung der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung. Im Zusammenhang damit werden auch die Deponieverordnung und die Gewerbeabfallverordnung geändert. mehr

Der Bundesrat hat der Novelle der Düngeverordnung und der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen zugestimmt. Die Verordnungen enthalten wichtige umweltpolitische Weiterentwicklungen der guten fachlichen Praxis beim Düngen sowie der Anforderungen an die Sicherheit der Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen. Die Bundesregierung muss die Maßgaben nun bestätigen. mehr

Vertreter von Verbänden aus Umwelt- und Naturschutz, Landwirtschaft, Entwicklungspolitik, Verbraucherschutz und Tierschutz haben Bundesministerin Barbara Hendricks ihre Positionen zu einer Neuausrichtung der europäischen Agrarpolitik überreicht. Das Bündnis aus 30 Verbänden wurde unter anderem vom Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) und dem Deutschen Naturschutzring (DNR) vertreten. mehr